Am

Samstag, den 5. Februar 2022,

laden wir zu unserem Ball

Napoleon - Mon Dieu!
Oder: You have spoil my Dance!

im Stil des 18.Jahrhunderts und frühen 19. Jahrhunderts

in den

historischen Spiegelsaal der Tanzschule Hernals,
Kalvarienberggasse 28a, 1. Stock, 1170 Wien

Beginn: 18.00h
Einlaß ab 17.15h


Bonaparte / der Kaiser / der Korsische Oger (bevorzugte Bezeichnung nach Belieben ankreuzen) selbst war ein schlechter Tänzer, aber das soll uns nicht aufhalten:
200 Jahre nach seinem Ableben erweisen wir ihm die Ehre und laden zu unserem Napoleon-Ball.
Ja, stimmt, da sind wir ein Jahr zu spät – aber Napoleon wusste schließlich auch nie, wann es Zeit war, zu gehen, wie man an der Herrschaft der 100 Tage sehen kann.

Und getanzt wurde schließlich immer!
Das Volk tanzte Carmagnole um die Guillotine bei Hinrichtungen. Napoleons Gegner tanzten auf dem Ball der Herzogin von Richmond am Vorabend der Schlacht von Quatre-Bas und Ligny – keine drei Tage vor Waterloo. Emma Hamilton tanzte für Nelson. Und der Kongress tanzte sowieso. Daher willkommen im Ballsaal! Wir spielen und tanzen selbstverständlich originale Tänze der Epoche, wie Kontratänze (Ecossaisen, Quadrillen im Karree), dazu "freie" Ländler, Walzer, Galopp und Polka.
Näheres dazu unter dem Link auf der rechten Seite: "Tanzprogramm"
→ Tanzprogramm

Ballmeisterin: Pia Brocza.


Ballkleidung:
Kostüm des 18. Jahrhunderts bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts, von Rokoko bis Empire/Regency, von sehr schlichter Alltagskleidung bis zum eleganten Ballkostüm,
als Royalist, Revolutionär oder Kaisertreuer - oder raffinierte Improvisationen zum Thema Napoleon und seine Zeit!
Für weitere Inspiration siehe →  Ballkleidung.


Ein Buffet mit einer Auswahl kleiner Speisen ist im Preis inbegriffen.
Getränke gibt es am Tresen.

Kartenpreise:
55 €  im Vorverkauf   (Bei Überweisung des Kartenpreises auf das zeitenTANZ Konto bis zum 31.Jänner 2022)
Für Mitglieder von zeitenTANZ:
40 €  im Vorverkauf,  (Bei Überweisung des Kartenpreises auf das zeitenTANZ Konto bis zum 31. Jänner 2022)
Für Schüler/Studenten bis 27 Jahre gibt es eine Ermäßigung von EUR 10,00

Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine Teilnahme nur gegen Anmeldung per E-Mail an zeitenTANZ  →  home@zeitentanz.at und Vorkasse möglich. Wer nicht maehr angenommen werden kann, weil die zulässigeTeilnehmerzahl erreicht ist, wird benachrichtigt!

Achtung: Es gilt die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Covid-19-Verordnung. Aufgrund von Corona-Regelungen können vielleicht wieder beschränkte Teilnehmerzahlen, 2, 2+ oder 2,5 G bzw. auch kurzfristige Absage möglich sein.

Die momentan gültige Regelung für den Ball:

-) Es gilt die 2G-Regel und FFP2-Maskenpflicht in der Garderobe und den Gängen
-) Wir haben eine Teilnehmerbeschränkung auf 25 Personen inklusive Getränkebetreuung und Tanzmeisterin
-) Der Getränkeausschank wird wie gewohnt stattfinden
-) Das Büffet wird diesmal kleiner als gewohnt ausfallen und auch die „Esszeiten“ werden kürzer sein, da wir nur gestaffelt mit fixem Sitzplatz im Nebenraum essen dürfen
Wir bitten daher alle Gäste, den 2G-Nachweis mitzubringen und die Kontaktdaten auf der vor Ort aufliegenden Liste zu kontrollieren bzw. zu ergänzen.
Da ab 22:00 Sperrstunde ist, verlegen wir den Beginn unserer Veranstaltung auf 18:00 (Einlass ab 17:15), der letzte Tanz endet um 21:30, damit danach noch Zeit zum Umkleiden und wegräumen ist.

Für den Vorverkauf bitte Banküberweisung des Kartenpreises auf das zeitenTANZ Konto. Die Kontoinformation befindet sich im  →  Anmeldeformular. Für neue Kunden und neue Mitglieder ist auch einmalig das Ausfüllen dieses  →  Anmeldeformular notwendig. Das ausgefüllte Formular bitte per E-Mail an zeitenTANZ  →  home@zeitentanz.at senden.






John Bull:  "I ax pardon Master Boney, but as we says Paws off Pompey, we keep this little Spot to Ourselves You must not Dance here Master Boney."
Bonaparte:  "Ah you tam John Bull!! You have spoil my Dance, !! You have ruin all my Projets!!"






→ Tanzprogramm

→  Ballkleidung