Am

Samstag, den 3. Februar 2024,

laden wir zu unserem Ball

Im Taumel der Entdeckungsreisen

AUSVERKAUFT!

im Stil des 16. bis zum frühen 20. Jahrhunderts

in den

historischen Spiegelsaal der Tanzschule Hernals,
Kalvarienberggasse 28a, 1. Stock, 1170 Wien

Beginn: 19.00h
Einlaß ab 18.30h


Hic sunt dracones - eine Warnung? Wohl nicht, denn ewig lockt das Unbekannte jenseits der Horizonts: Gold, Gewürze, Seide, Pflanzen, Tiere, Fabelwesen. Auf zur Entdeckung neuer Handelsrouten und naturwissenschaftlicher Sensationen im Taumel zwischen Gier und Neugier! War da noch was? Ach ja, diese Einheimischen - na wenn es sein muss, solange sie sich erforschen, ausstellen und bekehren lassen und das Gepäck tragen!
Es gilt der Erste zu sein - am Seeweg nach Indien, bei der Umsegelung der Welt, am Nordpol, am Südpol, an den Quellen des Nils oder des Amazonas, durch die Nord-West-Passage... Columbus, Magellan, Cook, Darwin, Humboldt, Franklin, Burton, Amundsen, Shackleton und wie sie alle heißen, und natürlich auch Payer und Weyprecht - immerhin kamen bei ihnen alle wieder zurück aus dem eisigen Franz-Josefs-Land, bis auf den Otto Krisch...

War da noch was? Also gut, die ein oder andere "Femme Extraordinaire" mag schon in der illustren Herrenrunde dabei gewesen sein, so wie Jeanne Baret die als Mann verkleidet 1766 die Expedition von Bougainville in den Südpazifik begleitete, die Welt umsegelte und dabei durchaus einen Beitrag zur Botanik leistete. Oder Mary Kingsley die Ende des 19. Jahrhunderts nach Westafrika reiste und dort bei Einheimischen lebte für deren Lebensweise sie sich tatsächlich interessierte.

Bei unserem Ball der Extranational Ungeographic Society sind alle willkommen: die Neugierigen, Waghalsigen, Besessenen, Ehrgeizigen, Wahnsinnigen, die niemals Angekommenen und niemals Zurückgekehrten genau so wie die Einheimischen, die Gepäckträger, die Entdeckten, die Ausgerotteten und die daheim in Ungewissheit Zurückgelassenen.

Wir spielen und tanzen selbstverständlich originale Tänze von Renaissance bis ins 19. Jahrhundert. Getanzt wird zu Live-Musik.
Näheres dazu unter dem Link auf der rechten Seite: "Tanzprogramm"
→ Tanzprogramm
Die Ballvorbereitung findet am Donnerstag, 1. Februar 2024, 17:00h-20:00h im Raum für Tanz, Neubaugasse 31, 1070 Wien (Stiege 2 im Hof)statt. → Tanzprogramm und Ballvorbereitung

Ballmeisterin: Pia Brocza.


Ballkleidung:
Kostüme in der Mode vom 16. bis Anfang des 20. Jahrhunderts. Auch raffinierte Improvisationen passend zum Thema sind willkommen!
Für weitere Inspiration siehe →  Ballkleidung.


Ein Buffet mit kleinen Speisen z. B. nach bewährten Rezepten gegen Skorbut von Captain Cook ist im Preis inbegriffen.
Getränke gibt es am Tresen.

Kartenpreise:

Vorverkauf,  (Bei Überweisung des Kartenpreises auf das zeitenTANZ Konto bis zum 26. Jänner 2024): 50 €
An der Abendkassa: 60 €
Für Mitglieder von zeitenTANZ:
Vorverkauf,  (Bei Überweisung des Kartenpreises auf das zeitenTANZ Konto bis zum 26. Jänner 2024) 35 €
An der Abendkassa: 45 €
Für Schüler/Studenten bis 27 Jahre gibt es eine Ermäßigung von 10,00 €

Die Ballvorbereitung ist im Ballpreis inbegriffen, sie kann aber auch extra besucht werden. Unkostenbeitrag 15.00 €, für Mitglieder von zeitenTANZ kostenlos!

Bei späten Einzahlungen unbedingt Zahlungsbeleg mitbringen, ansonsten muss der Beitrag vor Ort in bar bezahlt werden.

Unsere Stornobedingungen siehe  →  hier.

Für den Vorverkauf bitte Banküberweisung des Kartenpreises auf das zeitenTANZ Konto. Die Kontoinformation befindet sich  →   hier! Für neue Kunden und neue Mitglieder ist auch einmalig das Ausfüllen dieses  →  Anmeldeformular notwendig. Das ausgefüllte Formular bitte per E-Mail an zeitenTANZ  →  home@zeitentanz.at senden.






William Hodges, James Cook Landing on Tanna, One of the New Hebrides 1775






→ Tanzprogramm

→  Ballkleidung