"Reise in die Unterwelt"
15. zeitenTANZ-Sommerseminar für Barocktanz

für Anfänger und Fortgeschrittene
9. - 16. August 2020 Pia Brocza


Vormittagskurs:
"La Royalle" - Sarabande "Dieux des Enfers" und Boureevon L.-G. Pécour aus: Nouveau Recueil de Dance de Bal et celle de Ballet ... mises au jour par Mr. Gaudrau (1713)


Dieser Paartanz in verschlungenen Wegen, den Göttern der Unterwelt gewidmet, bringt mit seinen klaren, schlichten Schrittfolgen die Eleganz der Musik durch den Tanz voll zur Geltung. Ganz im Sinne barocker Eitelkeit erlauben wir uns, hie und da manch schaurig-schönen Pas de Balet hinzuzufügen!

Der Kurs wendet sich an Teilnehmer mit guten Vorkenntnissen im barocken Tanzstil, für die Pas de Bourrée oder Coupé keine Fremdwörter mehr sind :-), und an etwas fortgeschrittene Barocktänzer.

             


Nachmittagskurs:

In Pias Nachmittagskurs wird eine Choreographie aus der Unterwelt erarbeitet, zu der sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene willkommen sind.
             


Pia Brocza  ist Pädagogin für Tanz und Elementarmusik sowie Psychomotorikerin. Während ihrer Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien kam sie erstmals mit Historischem Tanz in Berührung und beschäftigt sich seither intensiv mit Tanzstilen und Rekonstruktionen aus der Zeit von 1580 bis 1850. Sie ist künstlerische Leiterin, Choreographin und Tänzerin des Ensembles Tantz-Art (tantzart.at)


Mehr über Pia Brocza finden Sie auf der Homepage ihres Ensembles   →   Tantz=Art




Francois Perriere, Orpheus vor Pluto und Proserpina






Pia Brocza