"Ridicule - Molière zu Ehren"
17. zeitenTANZ-Sommerseminar für Barocktanz

für Anfänger und Fortgeschrittene
31. Juli - 7. August 2022


Tagesplan :

7:45 - 8:45 Frühstück
9:00 - 12:00 Tanzklassen Vormittagsmodul
12:15 - 13:30 Mittagessen
14:30 - 15:30 Technikstunde
15:45 - 17:45 Tanzklassen Nachmittagsmodul
18:00 Uhr Abendessen

An einigen Abenden gibt es auch Aktivitäten wie Kontratanz, Spaziergang und einen gemeinsam gestalteten "Darbietungs-Abend". Sonst stehen die Abende zur eigenen Gestaltung zur Verfügung. In den Seminarräume läßt es sich auch gut in Gruppen musizieren oder kleine theatralische Darbietungen einstudieren, die dann am Freitag präsentiert werden können.

Mittwoch und Samstag nachmittag ist unterrichtsfrei.
Samstag Abend ist unsere Abschlußveranstaltung.


Zusätzliche Aktivitäten, Abschlußabend

Für einige Abende werden zusätzliche Aktivitäten oder Unterhaltung angeboten (die Teilnahme ist natürlich optional):
Montag und Donnerstag: Kontratänze
Mittwoch: Abendspaziergang
Freitag: ein kreativ bunter Abend, an dem die Kursteilnehmer kleine Darbietungen präsentieren können: musizieren, singen, tanzen, theatralische Darbietungen etc. Diese können zum Thema des Kurses passen, müssen es aber nicht.

In den Unterrichtspausen lädt der schöne Garten des Bildungshauses zum Ausruhen ein.
Im  →  historischen Hofgarten des Stifts Seitenstetten läßt es sich wunderbar spazieren, hier stehen aber auch viele Sonnen- und Schattenplätze zum gemütlichen Lesen oder Ruhen zur Verfügung.

Zwei Nachmittage sind unterrichtsfrei:
-  Mittwoch Nachmittag zur freien Verfügung/Erholung, z. B. zu einem Ausflug in die schönen historischen Städte  →  Steyr  und   → Waidhofen an der Ybbs oder in die  → Umgebung von Seitenstetten;
-  Samstag Nachmittag zur Vorbereitung auf unseren Abschlußabend.

Zum Abschlußabend werden wir im Benediktussaal des Stifts Seitenstetten einen schönen Ball feiern, mit Kontratänzen und einem Buffet. Sollten wir Corona-bedingt noch Einschränkungen bezüglich der Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen haben, dann werden wir den Abschlußabend im Bildungshaus als Gartenfest gestalten, so das Wetter dieses mal mitspielt.

Den Abschlußabend möchten wir im Kostüm verbringen. Neben historischem Kostüm von Barock bis Rokoko sind auch geschickte historisierende Improvisationen gerne gesehen und Besucher aus Molieres Stücken!