"In Floras Reich"
18. zeitenTANZ-Sommerseminar für Barocktanz

für Anfänger und Fortgeschrittene
6. - 13. August 2023


Pia Brocza


Vormittagskurs:

Le Bourgeoise Gentilhomme - 1.Intermede

Bei Pias Vormittagskurs verweilen wir im Grünen, weil wir Bergers, also Schäfer und Schäferinnen sind. Während sich die Schäfchen friedlich an der Flora weiden, haben Schäfer und Schäferin Zeit für ein kokettes Tänzchen von Mr. Pecour: Entrée pour un Berger et une Bergere dancée par Mr. D. Dumoulin et Mlle. Guiot à lo'opera de Semelée choreographiert zu einer Muzette von Marin Marais aus dem Novueau Recüeil De Dance de Bal et cette de Ballet, ca. 1713.

Der Kurs wendet sich an Teilnehmer mit guten Vorkenntnissen im barocken Tanzstil, für die Pas de Bourrée oder Coupé keine Fremdwörter mehr sind :-), und an etwas fortgeschrittene Barocktänzer.

             

Nachmittagskurs:

Kontratänze
Am Nachmittag begeben wir uns bei Pias Kurs ins Gärtnerische und beschäftigen uns mit dazu passenden Contredanses, entnommen den Sammlungen "Le Repertoire des Bals par le Sr. De la Cuisse, Maître de Danse, 1762".
Le Jardin Enchanté, Contredanse par Mr. Antoine
Le Jardin Royal, Contredanse nouvelle par le Sr. Denis
La Jardiniere, Contredanse Française par M. Roger

Sowie verschiedene Longways aus dem Bereich des English Country (Garden)Dance.

Für alle, mit und ohne Vorerfahrung.
             


Pia Brocza  ist Pädagogin für Tanz und Elementarmusik sowie Psychomotorikerin. Während ihrer Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien kam sie erstmals mit Historischem Tanz in Berührung und beschäftigt sich seither intensiv mit Tanzstilen und Rekonstruktionen aus der Zeit von 1580 bis 1850. Sie ist künstlerische Leiterin, Choreographin und Tänzerin des Ensembles Tantz-Art (tantzart.at)


Mehr über Pia Brocza finden Sie auf der Homepage ihres Ensembles   →   Tantz=Art






Pia Brocza