Ballo Pantomimo. Pantomimische Tanzszenen aus dem 18. Jahrhundert


Der Kurs wird bei Bedarf auch in englischer Sprache gehalten!


In diesem Workshop mit Guillaume Jablonka üben wir den Stil und Tanzschritte aus dem späten 18.Jahrhundert und werden Pantomimische Tänze aus zwei historischen Quellen erarbeiten:

"Le Peintre amoureux de son Modele" aus dem Ferrère-Manuskript (1782)
Anacreonte: Ballo Pantomimo aus den Parmaquellen.

Für Intermediate bis Fortgeschrittene. Es ist wie immer nicht notwendig einen Tanzpartner mitzubringen.

In this workshop with Guillaume Jablonka we work on to pantomime dances from historical sources:
"Le Peintre amoureux de son Modele" from the Ferrère-Manuscript (1782)
Anacreonte: Ballo Pantomimo from the Parma-sources.

For intermediate and advanced.


Beispiel für die Pantomimische Tanzszene / Example of the dance pantomime  →  siehe hier! / look here!).


Date/Termin:   24th to 26th of October 2020 / 24. bis 26. Oktober 2020

Times/Kurszeiten:    Saturday, Sunday and Monday/Sa, So und Mo 09:00 - 12:00 and/und 13:30 - 16:30

Studio location/Kursort:   Ballettschule dancearts, Rennweg 79-81, 1030 Wien; www.dancearts.at

Teacher/Kursleitung:    Guillaume Jablonka begann seine tänzerische Laufbahn mit einer klassischen Balletausbildung in Straßburg. Seine Barocktanzerfahrung erwarb er bei so berühmten Ensembles wie der Compagnie L'éventail von Marie-Geneviève Massé, im Ensemble Donaires von Ana Yepes und in Zusammenarbeit mit Sigrid T'Hooft für Radamisto von Händel oder mit Cristina Deda Colonna für Armide von Lully. 2006 gründete er die Compagnie Divertimenty (Asnières sur Seine), die neben Bühnenaufführungen auch Ausbildungskurse im professionellen Barocktanz anbietet. Einer seiner Schwerpunkte ist die Balletpantomime, ein Thema, das er auf zahlreichen Kongressen vorstellte (Rothenfels, Versailles, Utrecht, Québec, etc.). Er ist Empfänger des vom französischen Kultus- ministerium und dem Centre National de la Danse getragenen Förderprogramms Identité du ballet-pantomime au XVIIIe siècle: des théâtres de la foire au manuscrit Ferrère (Die Identität der Ballet-Pantomime im 18. Jh.: von den Foiretheatern zum Ferrère-Ms.). 2019 startete er einen Barocktanzkurs im Pariser Sorbonne Université, damit Studenten an Aufführungen des Théâtre Molière Sorbonne teilnehmen können.


Fee/Preise:

Inscriptions before October 1st 2020 / Frühbucherpreis bis zum 1.10.2020
 →  205 €  (zeitenTANZ-Mitglieder: 190 €)


Inscriptions till October 19th 2020 / Anmeldung bis zum 19.10.2020
 →  220 €  (zeitenTANZ-Mitglied: 205 €)


Eine Teilnahme nur am Samstag oder nur Samstag/Sonntag ist nach Absprache möglich! Allerdings muss es den Teilnehmern klar sein, dass sie ev. keine vollständige Choreographie/Szene erarbeiten werden. Hier gilt der Tagessatz von EUR 75 bzw. als zeitenTANZ-Mitglied EUR 70.
It's possible to book just Saturday or Saturday and Sunday, if you don't mind that you probably won't be learning the whole choreography/Scene. Thee Fee for one day is: EUR 75  (zeitenTANZ-member: EUR 70 €)

Registration/Anmeldung:
Attention: Because of Covid-19 regulations there is a limited number of places. Registration for the workshop only by email, admission on a first-come first serve basis. We will email you about your place and payment, but please, consider your inscription by email as binding.

Achtung: aufgrund der Corona-Regelungen beschränkte Teilnehmerzahl. Anmeldung daher nur per Email, es zählt die Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen, der Kursbeitrag bzw. Frühbucherpreis ergibt sich aus dem Eingangsdatum. Wir in formieren über den Platz und die Bezahlung per email. Die Anmeldung per email ist verbindlich.

Only for new customers/Nur für Neukunden:
  →  New customers please download/Nur neue Kunden bitte herunterladen
registration form (Word)/Anmeldeformular (Word)
registration form (PDF)/Anmeldeformular (PDF)

Please email the filled out registration form to/Das ausgefüllte Anmeldeformular bitte per Email senden an  →  home@zeitentanz.at