"Oktoberfest" - Barocke Tänze zu Festen und Hochzeiten
Dances for marriages and festivities





Der Kurs wird bei Bedarf auch in englischer Sprache gehalten!


Laßt uns - hoffentlich - endlich wieder tanzen! Im schönen - Oktober - widmen wir uns in diesem Workshop mit Hubert Hazebroucq Tänzen des 18. Jahrhunderts, die zu Hochzeiten oder dem Thema Feiern choreographiert wurden. Neben dem barocken Schrittmaterial beschäftigen wir uns auch mit den Gesten der Arme und der Körperhaltung und den damit verbundenen Ausdrucksmöglichkeiten. Je nach Interesse und Vorkanntnissen der Teilnehmer werden wir uns mit einer Auswahl aus den folgenden Tänzen befassen:

Aus La Grosse Cathos ein Tanz für zwei Betrunkene und eine Gigue für zwei Mädchen
La seconde et nouvelle Mariée von 1701
Chaconne aus L'Europe Galante (Ms Rés. 817)
Entrée für Polichinelle (?) aus Les Festes Vénitiennes sowie ein Duett für die "Espagnolettes" von Pécour 1704 in Les Festes Vénitiennes


Der Kurs ist in zwei verschiedenen Stufen buchbar. Der Vormittag widmet sich einfacheren Choreographien und richtet sich an Teilnehmer mit leichten Vorkenntnissen. Der Nachmittag wendet sich an Fortgeschrittene Tänzerinnen und Tänzer des Barocken Stils.

In this workshop with Hubert Hazebroucq we will study dances from the 18th Century that are about the themes of marriages and other festivities. We will work on the baroque steps, the port de bras and the position of the body and the possibilities of expression. Depending on the participants we will choose from the following dances:
From La Grosse Cathos a dance for two drunks and a gigue for two girls
La seconde et nouvelle Mariée von 1701
Chaconne from L'Europe Galante (Ms Rés. 817)
Entrée für Polichinelle (?) from Les Festes Vénitiennes as well a Duett for the "Espagnolettes" of Pécour 1704 in Les Festes Vénitiennes

The workshop will be held in two levels: Intermediate and advanced in the morning. Only advanced in the afternoon.


Es ist wie immer nicht notwendig einen Tanzpartner mitzubringen. Und es ist nicht notwendig die Choreographie im Vorhinein zu lernen.

Teacher/Kursleitung:    Hubert Hazebrouq is a French dancer, choreographer and independent researcher specialized in baroque and Renaissance dances since 1998. He has been performing for several choreographers, particularly Christine Bayle (L’Éclat des Muses). As a choreographer, Hubert Hazebroucq is invited by many musical ensembles. Among others, he has created with Doulce Memoire (Denis Raisin-Dadre) a Renaissance dance show agnificences à la cour de François 1er. As a researcher, he has a Master Degree of Arts on the ballroom dances in the Seventeenth Century and is a board member of the French research society ACRAS 17-18. He co-organized for the Centre National de la Danse and the University of Leipzig in 2017 a symposium about German dance treatises. He regularly presents lectures and publishes articles on early dance techniques and poetics in international symposia, among others in Oxford, Utrecht, Versailles, Naples, Leipzig... He also performed for the BBC4 documentary The King who invented ballet (2015). Holding the French state diploma of dance teacher, he teaches early dances in several capitals (Moscow, Vienna, Rome, Munich...). In 2017, he has been invited for master-classes and lectures in several American Universities. He is the artistic director of the dance company Les Corps Eloquents founded in 2008. In June 2018, the company is invited by The Orchestra of the Age of Enlightment for the creation of the programme Dangerous Liaisons at Queen Elisabeth Hall, London.



Date/Termin:   22nd to 24th of October 2021 / 22. bis 24. Oktober 2021

Times/Kurszeiten:   
Friday: evening for Intermediate and Advanced
Saturday and Sunday: Intermediate and Advanced/Intermediate und Fortgeschrittene 09:30 - 12:30
only Advanced/nur Fortgeschrittene 14:00 - 17:00

Studio location/Kursort:   Ballettschule dancearts, Rennweg 79-81, 1030 Wien; www.dancearts.at

Fee/Preise: Will be announced soon! Folgen bald!

Inscriptions by email before / Frühbucherpreis bei verbindlicher Anmeldung bis zum 1
 →  Intermediate: €  (zeitenTANZ-Mitglieder: €) ( Stunden/hours)
 →  Intermediate and Advanced/Intermediate und Fortgeschrittene: €  (zeitenTANZ-Mitglieder: €) ( Stunden/hours)

Inscriptions by email till / Verbindliche Anmeldung bis zum
 →  Intermediate: €  (zeitenTANZ-Mitglieder: €) ( Stunden/hours)
 →  Intermediate and Advanced/Intermdiate und Fortgeschrittene: €  (zeitenTANZ-Mitglieder: €) ( Stunden/hours)

Zahlung:   Die Aufforderung zur Überweisung des Kursbeitrages erfolgt eine Woche vor dem Kurs!

Registration/Anmeldung:
Achtung: aufgrund der Corona-Regelungen beschränkte Teilnehmerzahl bzw.auch kurzfristige Absage möglich. Anmeldung daher nur per Email, es zählt die Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Die Anmeldung per email ist verbindlich, der Absender verpflichtet sich damit, den Kursbeitrag nach Aufforderung zu bezahlen. Wer nicht angenommen werden kann oder auf die Warteliste kommt, wird gleich benachrichtigt! Wir informieren dann kurz vor dem Kurstermin über Kursmodalitäten und bitten dann um Bezahlung.

Only for new customers/Nur für Neukunden:
  →  New customers please download/Nur neue Kunden bitte herunterladen
registration form (Word)/Anmeldeformular (Word)
registration form (PDF)/Anmeldeformular (PDF)

Please email the filled out registration form to/Das ausgefüllte Anmeldeformular bitte per Email senden an  →  home@zeitentanz.at