Barocktanztraining - La Belle Danse


Unser Training mit Bernd Niedecken geht in der bewährten Weise mit einem Wochenendworkshop weiter! Um die Eleganz der noblen Tänze am französischen Hof zu erwerben, ist gutes Training erforderlich. Zum Begriff „Belle Danse“ oder "French Noble Style"  →  siehe hier! In diesem Kurs werden wir versuchen Stil und Ausführung des Barocktanzes zu veredeln. Das bedeutet viel Basistraining:
- Arbeit an Körperhaltung
- Armhaltung und - führung
- Schritt- und Positionsgenauigkeit
- Dazu gibt es auch viel Körpertraining und auch Arbeit auf der Gymnastikmatte.

In weiterer Folge geht es um die Umsetzung der erlernten Technik im Tanz an Hand von Choreographien in Beauchamp-Feuillet-Notation  →  siehe hier!. Um dabei auf die unterschiedlichen Niveaus der Teilnehmer Rücksicht zu nehmen und eingehen zu können, staffelt sich der Kurs in drei Abschnitte:

Basistraining: Das Basistraining steht allen offen, von Anfängern bis zu Erfahrenen.

Choreographie für leicht Fortgeschrittene: Hier wird mit einem kleinen Teil einer einfachen Choreographie gearbeitet. So können auch leicht Fortgeschrittene die im Basistraining erworbene Technik im Tanz umsetzen. Kenntnisse diverser barocker Grundschritte wie Pas-de-bourrée, Coupé oder Contretemps werden vorausgesetzt und plié – relevé sollten auch keine Fremdworte mehr sein.
Le Rigaudon de Didon (Descan 1748)

Technik und Choreographie für Erfahrene: Teilnehmer mit einiger Barocktanzerfahrung können hier schwerere Technikelemente trainieren, wie Cabrioles, Battements und Drehungen und diese dann in einer anspruchsvollen Choreographie umsetzen.
Entrée seul pour un homme (Gaudrau 1712; S. 104-106. Letzte Seite)


Termin:   26. - 28. November 2021

Kurszeiten:
Freitag: 18:00 - 20:30 : Basistraining/Anfängerblock (2,5 h)
Samstag und Sonntag:
09:30 - 11:30 Basistraining/Anfängerblock (2 h)
11:45 - 13:00 Choreographie für leicht Fortgeschrittene (1,25 h)
14:00 - 16:30 Technik und Choreographie für Erfahrene (2,5 h)

Preise:
Preis für zeitenTANZ-Mitglieder = Preis minus 15 €
- Basistraining/Anfängerblock (6,5 h):   105 €
- Basistraining/Anfängerblock + Choreographie leicht Fortgeschrittene (9 h):   140 €
- Basistraining (Anfängerblock) + Choreographie leicht Fortgeschrittene + Technik/Choreographie für Erfahrene (14 h)   190 €


Anmeldeschluss/Einzahlung bis: 18. November 2021!

Verwendungszweck:   WE Workshop Bernd 2021_11

Studio location/Kursort:   Ballettschule dancearts, Rennweg 79-81, 1030 Wien; www.dancearts.at

Kursleitung:   →  Bernd Niedecken (Freiburg)



Anmeldung und Zahlungsmodalitäten s.  →  hier

Für neue Kunden und neue Mitglieder ist einmalig das Ausfüllen dieses  →  Anmeldeformular (Word)  →  Anmeldeformular (PDF) notwendig. Das ausgefüllte Formular bitte per Email an  →  home@zeitentanz.at senden.

Für alle anderen erfolgt die Anmeldung durch die rechtzeitige Überweisung des Kursbeitrages, eine elektronische Nachricht ist nicht erforderlich. Die Kontoinformation befindet sich im
 →  Anmeldeformular (Word)
 →  Anmeldeformular (PDF)
Eine Anmeldung ist erst gültig und verbindlich durch die rechtzeitige Überweisung des Kursbeitrags unter Angabe des Veranstaltungsnamen als Verwendungszweck.

Achtung: Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Covid-19-Bestimmungen. Aufgrund von Corona-Regelungen können vielleicht wieder beschränkte Teilnehmerzahlen bzw. auch eine kurzfristige Absage möglich sein. Bei einer Absage von Seiten der Veranstalter aus wird der Teilnehmerbetrag zu 100% rückerstattet.